Daten­schutz­in­for­ma­tio­nen

der Inter­med Bohm­te – Hit­way GmbH, Dir­kes und Oever­mann GbR

Seit dem 25. Mai 2018 gel­ten im Bereich Daten­schutz euro­pa­weit die ein­heit­li­chen Vor­ga­ben der EU-Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DSGVO). In den nach­fol­gen­den Daten­schutz­in­for­ma­tio­nen infor­mie­ren wir Sie über die durch die Inter­med Bohm­te – Hit­way GmbH, Dir­kes und Oever­mann GbR („wir“ und/oder „Ver­ant­wort­li­cher“) durch­ge­führ­te Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten nach Maß­ga­be der DSGVO und des Bun­des­da­ten­schutz­ge­set­zes (BDSG 2018). Bit­te lesen Sie sich unse­re Daten­schutz­in­for­ma­tio­nen auf­merk­sam durch. Soll­ten Sie Fra­gen oder Anmer­kun­gen zu unse­ren Daten­schutz­in­for­ma­tio­nen haben, kon­tak­tie­ren Sie uns gern unter den nach­fol­gen­den Kontaktdaten.

1. Name und Kon­takt­da­ten des für die Ver­ar­bei­tung Ver­ant­wort­li­chen
Die­se Daten­schutz­in­for­ma­tio­nen gel­ten für die Daten­ver­ar­bei­tung durch

Inter­med Bohm­te – Hit­way GmbH, Dir­kes und Oever­mann GbR
Bre­mer Stra­ße 93
49163 Bohm­te
Tel. 05471 9537100
info@intermed-bohmte.de

für die fol­gen­den Inter­net­sei­ten: www.intermed-bohmte.de

2. Kon­takt­da­ten des Daten­schutz­be­auf­trag­ten
Der betrieb­li­che Daten­schutz­be­auf­trag­te des Ver­ant­wort­li­chen lautet:

Flo­ri­an Lüb­be
c/o Daten­schutz-NDS GbR, Ler­chen­str. 64, 49088 Osna­brück
(0) +49 541 507 988 08
info@datenschutz-nds.de
www.datenschutz-nds.de

3. Zwe­cke der Daten­ver­ar­bei­tung, Rechts­grund­la­gen und berech­tig­te Inter­es­sen, die von dem Ver­ant­wort­li­chen oder einem Drit­ten ver­folgt wer­den sowie Kate­go­rien von Empfängern

Auf­ru­fen unse­rer Websites/Applikationen

Log-Files
Bei jedem Zugriff auf Websites/Applikationen wer­den Infor­ma­tio­nen durch den jewei­li­gen Inter­net­brow­ser Ihres jewei­li­gen End­ge­rä­tes an den Ser­ver unse­rer Website/Applikation gesen­det und tem­po­rär in Pro­to­koll­da­tei­en, den soge­nann­ten Log­files, gespei­chert. Die dabei gespei­cher­ten Daten­sät­ze ent­hal­ten die fol­gen­den Daten, die bis zur auto­ma­ti­schen Löschung gespei­chert wer­den: Datum und Uhr­zeit des Abrufs, Name der auf­ge­ru­fe­nen Sei­te, IP-Adres­se des anfra­gen­den Gerä­tes, Refer­rer-URL (Her­kunfts-URL, von der aus Sie auf unse­re Web­sei­ten gekom­men sind), die über­tra­ge­ne Daten­men­ge, Lade­zeit, sowie Pro­dukt und Ver­si­ons-Infor­ma­tio­nen des jeweils ver­wen­de­ten Brow­sers sowie der Name ihres Access-Pro­vi­ders.
Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung der IP-Adres­se ist Arti­kel 6 Absatz 1 Buch­sta­be f) DSGVO. Unser berech­tig­tes Inter­es­se ergibt sich aus der
• Gewähr­leis­tung eines rei­bungs­lo­sen Ver­bin­dungs­auf­baus,
• Gewähr­leis­tung einer kom­for­ta­blen Nut­zung unse­rer Website/Applikation,
• Aus­wer­tung der Sys­tem­si­cher­heit und -sta­bi­li­tät.
Ein unmit­tel­ba­rer Rück­schluss auf Ihre Iden­ti­tät ist anhand der Infor­ma­tio­nen nicht mög­lich und wird durch uns auch nicht gezo­gen wer­den.
Die Daten wer­den gespei­chert und nach Errei­chung der vor­ge­nann­ten Zwe­cke auto­ma­tisch gelöscht. Die Regel­fris­ten zur Löschung rich­ten sich nach dem Kri­te­ri­um der Erforderlichkeit.

Coo­kies, Tracking, Social-Media-Plugins
Wir ver­wen­den für unse­re Website/Applikation sog. Coo­kies, Tracking-Tools, Tar­ge­ting-Ver­fah­ren sowie Social-Media-Plug-ins. Um wel­che Ver­fah­ren es sich dabei genau han­delt und wie ihre Daten dafür ver­wen­det wer­den, wird nach­fol­gend im Ein­zel­nen erläutert.

Geo-Loka­li­sa­ti­on
Sofern Sie in Ihrem Brow­ser bzw. in dem Betriebs­sys­tem oder ande­re Ein­stel­lun­gen Ihres jewei­li­gen End­ge­rä­tes der soge­nann­ten Geo­lo­ka­li­sa­ti­on zuge­stimmt haben, nut­zen wir die­se Funk­ti­on, um Ihnen auf Ihren aktu­el­len Stand­ort bezo­ge­ne, indi­vi­du­el­le Ser­vices (z.B. den Stand­ort der nächst­ge­le­ge­nen Filia­le) anbie­ten zu kön­nen. Ihre so ver­ar­bei­te­ten Stand­ort­da­ten ver­ar­bei­ten wir aus­schließ­lich für die­se Funk­ti­on. Been­den Sie die Nut­zung, so wer­den die Daten gelöscht.

Begrün­dung, Durch­füh­rung und/oder Been­di­gung eines Vertrages

Daten­ver­ar­bei­tung bei Vertragsabschluss

Wenn Sie sich bei einer unse­rer Websites/Applikationen regis­trie­ren und mit uns einen Ver­trag abschlie­ßen ver­ar­bei­ten wir die für den Abschluss, die Durch­füh­rung oder die Been­di­gung eines Ver­tra­ges mit Ihnen erfor­der­li­chen Daten. Hier­zu zäh­len:
• Vor­na­me, Nach­na­me
• Rech­nungs- und Lie­fer­an­schrift
• E-Mail-Adres­se
• Rech­nungs- und Bezahl­da­ten
• ggf. Geburts­da­tum
• ggf. Tele­fon­num­mer
Rechts­grund­la­ge hier­für ist Arti­kel 6 Absatz 1 Buch­sta­be b) DSGVO, d.h. Sie stel­len uns die Daten auf Grund­la­ge des jewei­li­gen Ver­trags­ver­hält­nis­ses (z.B. Füh­rung Ihres Kun­den­kon­tos, Abwick­lung eines Auf­tra­ges) zwi­schen Ihnen und uns zur Ver­fü­gung. Zur Ver­ar­bei­tung Ihrer E-Mail-Adres­se im Fal­le eines Auf­trags über unse­re Websites/Applikationen sind wir zudem auf­grund gesetz­li­cher Vor­ga­ben im Bür­ger­li­chen Gesetz­buch (BGB), eine elek­tro­ni­sche Bestell­be­stä­ti­gung ver­sen­den zu müs­sen, ver­pflich­tet (Arti­kel 6 Absatz 1 Buch­sta­be c) DSGVO).
Soweit wir Ihre Daten nicht für werb­li­che Zwe­cke nut­zen (sie­he unten 3.3.) spei­chern wir die für die Ver­trags­ab­wick­lung erho­be­nen Daten bis zum Ablauf der gesetz­li­chen bzw. mög­li­cher ver­trag­li­cher Gewähr­leis­tungs- und Garan­tie­rech­te. Nach Ablauf die­ser Frist bewah­ren wir die nach Han­dels- und Steu­er­recht erfor­der­li­chen Infor­ma­tio­nen des Ver­trags­ver­hält­nis­ses für die gesetz­lich bestimm­ten Zeit­räu­me auf. Für die­sen Zeit­raum wer­den die Daten allein für den Fall einer Über­prü­fung durch die Finanz­ver­wal­tung erneut verarbeitet.

Iden­ti­tät und Über­mitt­lung zum Inkasso

Iden­ti­täts­prü­fung
Soweit erfor­der­lich über­prü­fen wir unter Hin­zu­zie­hung von Infor­ma­tio­nen von Dienst­leis­tern Ihre Iden­ti­tät. Rechts­grund­la­ge hier­für ist Arti­kel 6 Absatz 1 Buch­sta­be b) sowie Buch­sta­be f) DSGVO. Die Berech­ti­gung hier­zu ergibt sich dabei aus dem Schutz Ihrer Iden­ti­tät und der Ver­mei­dung von Betrugs­ver­su­chen zu unse­ren Las­ten. Der Umstand und das Ergeb­nis unse­rer Anfra­ge wer­den Ihrem Kun­den­kon­to bzw. Ihrem Gast­kon­to für die Dau­er des Ver­trags­ver­hält­nis­ses hinzugespeichert.

Über­mitt­lung von Daten über offe­ne For­de­run­gen an Rechts­an­wäl­te
Soll­ten Sie offe­ne Rech­nun­gen / Raten trotz wie­der­hol­ter Mah­nung nicht beglei­chen, kön­nen wir die für die Durch­füh­rung eines Inkas­so erfor­der­li­chen Daten an einen Rechts­an­walt zum Zweck der Gel­tend­ma­chung von Ansprü­chen über­mit­teln. Alter­na­tiv kön­nen wir die offe­nen For­de­run­gen an einen Inkas­so­dienst­leis­ter ver­äu­ßern. Die­ser wird dann For­de­rungs­in­ha­ber und macht die For­de­run­gen im eige­nen Namen gel­tend. Rechts­grund­la­ge für die Über­mitt­lung der Daten im Rah­men des Treu­hand­in­kas­so ist Art. 6 Absatz 1 Buch­sta­be b) DSGVO; die Über­mitt­lung der Daten im Rah­men des For­de­rungs­ver­kaufs erfolgt auf Basis von Art. 6 Absatz 1 Buch­sta­be f) DSGVO.

Daten­ver­ar­bei­tung zu Werbezwecken

Pos­ta­li­sche Wer­bung
Wir erhe­ben die fol­gen­den Daten zu eige­nen Mar­ke­ting­zwe­cken sowie zu Mar­ke­ting­zwe­cken Drit­ter: Vor­na­me, Nach­na­me, Post­adres­se, Geburts­jahr.
Die genann­ten Daten kön­nen hier­für auch an Drit­te (Wer­be­trei­ben­de) über­mit­telt wer­den. Wir sind außer­dem dazu berech­tigt, den genann­ten Daten wei­te­re über Sie unter Ein­hal­tung der gesetz­li­chen Vor­ga­ben erho­be­ne per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten zu eige­nen Mar­ke­ting­zwe­cken sowie zu Mar­ke­ting­zwe­cken Drit­ter hin­zu zu spei­chern. Ziel ist es, Ihnen allein an Ihren tat­säch­li­chen oder ver­meint­li­chen Bedürf­nis­sen ori­en­tier­te Wer­bung zukom­men zu las­sen und Sie ent­spre­chend nicht mit unnüt­zer Wer­bung zu beläs­ti­gen.
Eine Über­mitt­lung der hin­zu­ge­spei­cher­ten Daten an Drit­te erfolgt nicht. Außer­dem pseud­ony­mi­siert / anony­mi­siert der Ver­ant­wort­li­che über Sie erho­be­ne per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten zum Zweck der Nut­zung der pseud­ony­mi­sier­ten / anony­mi­sier­ten Daten für eige­ne Mar­ke­ting­zwe­cke sowie für Mar­ke­ting­zwe­cke Drit­ter (Wer­be­trei­ben­de). Die pseud­ony­mi­sier­ten / anony­mi­sier­ten Daten kön­nen auch dazu genutzt wer­den, um Sie indi­vi­dua­li­siert online zu bewer­ben, wobei die Aus­steue­rung der Wer­bung durch einen Dienst­leis­ter / Agen­tur erfol­gen kann. Rechts­grund­la­ge für die Nut­zung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten zu Mar­ke­ting­zwe­cken ist Art. 6 Absatz 1 Buch­sta­be f) DSGVO.

Hin­weis auf das Wider­spruchs­recht
Sie kön­nen der Nut­zung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu vor­ge­nann­ten Wer­be­zwe­cken jeder­zeit kos­ten­frei mit Wir­kung für die Zukunft unter oben genann­ter E-Mail-Adres­se wider­spre­chen.
Soweit Sie Wider­spruch ein­le­gen wer­den Ihre Daten für die wei­te­re werb­li­che Daten­ver­ar­bei­tung gesperrt. Wir wei­sen dar­auf hin, dass es in Aus­nah­me­fäl­len auch noch nach Ein­gang Ihres Wider­spruchs vor­über­ge­hend noch zu einem Ver­sand von Wer­be­ma­te­ri­al kom­men kann. Dies ist tech­nisch durch die nöti­ge Vor­lauf­zeit im Rah­men der Selek­ti­on bedingt und bedeu­tet nicht, dass wir Ihren Wider­spruch nicht umge­setzt haben.

Online­auf­tritt und Web­sei­ten­op­ti­mie­rung
Coo­kies – All­ge­mei­ne Infor­ma­tio­nen
Auf ver­schie­de­nen Sei­ten ver­wen­den wir Coo­kies, um den Besuch unse­rer Web­site attrak­tiv zu gestal­ten und die Nut­zung bestimm­ter Funk­tio­nen zu ermög­li­chen sowie die Nut­zung unse­rer Web­site sta­tis­tisch zu erfas­sen. Bei Coo­kies han­delt es sich um klei­ne Text­da­tei­en, die Ihr Brow­ser auto­ma­tisch erstellt und die auf Ihrem End­ge­rät (Lap­top, Tablet, Smart­pho­ne o.ä.) gespei­chert wer­den, wenn Sie unse­re Sei­te besu­chen. Coo­kies rich­ten auf Ihrem End­ge­rät kei­nen Scha­den an, ent­hal­ten kei­ne Viren, Tro­ja­ner oder sons­ti­ge Schad­soft­ware. In dem Coo­kie wer­den Infor­ma­tio­nen abge­legt, die sich jeweils im Zusam­men­hang mit dem spe­zi­fisch ein­ge­setz­ten End­ge­rät erge­ben. Dies bedeu­tet jedoch nicht, dass wir dadurch unmit­tel­bar Kennt­nis von Ihrer Iden­ti­tät erhal­ten.
Die meis­ten der von uns ver­wen­de­ten Coo­kies wer­den nach Ende der Brow­ser-Sit­zung wie­der gelöscht (sog. Sit­zungs- bzw. Ses­sioncoo­kies). Durch die­se kön­nen wir Ihnen z.B. die sei­ten­über­grei­fen­den Waren­korb­an­zei­ge anbie­ten, in der Sie able­sen kön­nen, wie vie­le Arti­kel sich gera­de in Ihrem Waren­korb befin­den und wie hoch Ihr aktu­el­ler Ein­kauf­wert ist. Ande­re Coo­kies ver­blei­ben auf Ihrem Rech­ner und ermög­li­chen es uns, Ihren Rech­ner beim nächs­ten Besuch wie­der zu erken­nen (sog. dau­er­haf­te bzw. ses­si­onüber­grei­fen­de Coo­kies). Ins­be­son­de­re die­se Coo­kies die­nen dazu unser Ange­bot nut­zer­freund­lich, effek­ti­ver und siche­rer zu machen. Dank die­ser Datei­en ist es bei­spiels­wei­se mög­lich, dass Sie spe­zi­ell auf Ihre Inter­es­sen abge­stimm­te Infor­ma­tio­nen auf der Sei­te ange­zeigt bekom­men.
Soll­ten Sie über ein Kun­den­kon­to ver­fü­gen und ein­ge­loggt sein bzw. die Funk­ti­on „ein­ge­loggt blei­ben“ akti­vie­ren, wer­den die in Coo­kies gespei­cher­ten Infor­ma­tio­nen unter einer Coo­kie-ID pseud­ony­mi­siert zuge­ord­net.
Selbst­ver­ständ­lich kön­nen Sie Ihren Brow­ser so ein­rich­ten, dass er unse­re Coo­kies nicht auf der Fest­plat­te ablegt. Die Hil­fe-Funk­ti­on in der Menü­leis­te der meis­ten Web­brow­ser erklärt Ihnen, wie Sie Ihren Brow­ser davon abhal­ten, neue Coo­kies zu akzep­tie­ren, wie Sie Ihren Brow­ser dar­auf hin­wei­sen las­sen, wenn Sie ein neu­es Coo­kie erhal­ten oder auch wie Sie sämt­li­che bereits erhal­te­nen Coo­kies löschen und für alle wei­te­ren sper­ren kön­nen.
Gehen Sie dafür bit­te wie folgt vor:

Im Inter­net Explo­rer
• Wäh­len Sie im Menü „Extras“ den Punkt „Inter­net Optio­nen“.
• Kli­cken Sie auf den Rei­ter „Daten­schutz“.
• Nun kön­nen Sie die Sicher­heits­ein­stel­lun­gen für die Inter­net­zo­ne vor­neh­men. Hier stel­len Sie ein, ob und wel­che Coo­kies ange­nom­men oder abge­lehnt wer­den sol­len.
• Mit „OK“ bestä­ti­gen Sie Ihre Einstellung.

Im Fire­fox:
• Wäh­len Sie im Menü „Extras“ den Punkt Ein­stel­lun­gen.
• Kli­cken Sie auf „Daten­schutz“.
• Wäh­len Sie in dem Drop-Down Menü den Ein­trag „nach benut­zer­de­fi­nier­ten Ein­stel­lun­gen anle­gen“ aus.
• Nun kön­nen Sie ein­stel­len, ob Coo­kies akzep­tiert wer­den sol­len, wie lan­ge Sie die­se Coo­kies behal­ten wol­len und Aus­nah­men hin­zu­fü­gen, wel­chen Web­sites Sie immer bzw. nie­mals erlau­ben möch­ten Coo­kies zu benut­zen.
• Mit „OK“ bestä­ti­gen Sie Ihre Einstellung.

Im Goog­le Chro­me:
• Kli­cken Sie auf das Chro­me-Menü in der Sym­bol­leis­te des Brow­sers.
• Wäh­len Sie nun „Ein­stel­lun­gen“ aus.
• Kli­cken Sie auf „Erwei­ter­te Ein­stel­lun­gen anzei­gen“.
• Kli­cken Sie unter „Daten­schutz“ auf „Inhalt­s­ein­stel­lun­gen“.
• Unter „Coo­kies“ kön­nen Sie die fol­gen­den Ein­stel­lun­gen für Coo­kies vor­neh­men: Coo­kies löschen, Coo­kies stan­dard­mä­ßig blo­ckie­ren, Coo­kies und Web­sei­ten­da­ten stan­dard­mä­ßig nach Been­den des Brow­sers löschen
• Aus­nah­men für Coo­kies von bestimm­ten Web­sei­ten oder Domains zulas­sen
Wir wei­sen Sie jedoch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funk­tio­nen die­ser Web­site voll­um­fäng­lich wer­den nut­zen kön­nen.
Sofern es sich bei die­sen Coo­kies und/oder dar­in ent­hal­te­nen Infor­ma­tio­nen um per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten han­delt, ist Rechts­grund­la­ge der Daten­ver­ar­bei­tung Art. 6 Absatz 1 Buch­sta­be f) DSGVO. Unser Inter­es­se, unse­re Web­sei­te zu opti­mie­ren, ist dabei als berech­tigt im Sin­ne der vor­ge­nann­ten Vor­schrift anzusehen.

Goog­le Ana­ly­tics
Zum Zwe­cke der bedarfs­ge­rech­ten Gestal­tung und fort­lau­fen­den Opti­mie­rung unse­rer Sei­ten nut­zen wir auf Grund­la­ge des Arti­kel 6 Absatz 1 Buch­sta­be f) DSGVO Goog­le Ana­ly­tics, einen Web­ana­ly­se­dienst der Goog­le Inc. („Goog­le“). Goog­le Ana­ly­tics ver­wen­det sog. „Coo­kies“, Text­da­tei­en, die auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert wer­den und die eine Ana­ly­se der Benut­zung der Web­site durch Sie ermög­li­chen. In die­sem Zusam­men­hang wer­den pseud­ony­mi­sier­te Nut­zungs­pro­fi­le erstellt und Coo­kies ver­wen­det. Die durch das Coo­kie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benut­zung die­ser Web­site wie
• Brow­ser-Typ/-Ver­si­on,
• ver­wen­de­tes Betriebs­sys­tem,
• Refer­rer-URL (die zuvor besuch­te Sei­te),
• Host­na­me des zugrei­fen­den Rech­ners (IP-Adres­se),
• Uhr­zeit der Ser­ver­an­fra­ge
Im Auf­trag des Betrei­bers die­ser Web­site wird Goog­le die­se Infor­ma­tio­nen benut­zen, um Ihre Nut­zung der Web­site aus­zu­wer­ten, um Reports über die Web­siteak­ti­vi­tä­ten zusam­men­zu­stel­len und um wei­te­re mit der Web­site­nut­zung und der Inter­net­nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen gegen­über dem Web­site­be­trei­ber zu erbrin­gen. Die im Rah­men von Goog­le Ana­ly­tics von Ihrem Brow­ser über­mit­tel­te IP-Adres­se wird nicht mit ande­ren Daten von Goog­le zusam­men­ge­führt. Sie kön­nen die Spei­che­rung der Coo­kies durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung Ihrer Brow­ser-Soft­ware ver­hin­dern; wir wei­sen Sie jedoch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funk­tio­nen die­ser Web­site voll­um­fäng­lich wer­den nut­zen kön­nen. Sie kön­nen dar­über hin­aus die Erfas­sung der durch das Coo­kie erzeug­ten und auf Ihre Nut­zung der Web­site bezo­ge­nen Daten (inkl. Ihrer IP-Adres­se) an Goog­le sowie die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten durch Goog­le ver­hin­dern, indem sie das unter dem fol­gen­den Link ver­füg­ba­re Brow­ser-Plugin her­un­ter­la­den und instal­lie­ren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de .

Alter­na­tiv zum Brow­ser-Add-on, ins­be­son­de­re bei Brow­sern auf mobi­len End­ge­rä­ten, kön­nen Sie die Erfas­sung durch Goog­le Ana­ly­tics zudem ver­hin­dern, indem Sie auf die­sen Link kli­cken. Es wird ein Opt-Out-Coo­kie gesetzt, das die zukünf­ti­ge Erfas­sung Ihrer Daten beim Besuch die­ser Web­site ver­hin­dert. Das Opt-Out-Coo­kie gilt nur in die­sem Brow­ser und nur für unse­re Web­site und wird auf Ihrem Gerät abge­legt. Löschen Sie die Coo­kies in die­sem Brow­ser, müs­sen Sie das Opt-Out-Coo­kie erneut set­zen. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Daten­schutz im Zusam­men­hang mit Goog­le Ana­ly­tics fin­den Sie auf der Web­sei­te von Goog­le Analytics.

Web­trends Ana­ly­tics
Auf die­ser Web­site wer­den durch Web­trends Ana­ly­tics, einen Web­ana­ly­se­dienst der Web­trends EMEA Acqui­si­ti­on Ltd., Mall­ard Court, Mar­ket Squa­re Stai­nes, Midd­le­s­ex, TW18 4RH Eng­land („Web­trends“), anony­mi­sier­te Daten erho­ben und gespei­chert. Die­se Daten die­nen der Ana­ly­se des Besu­cher­ver­hal­tens. Hier­zu kön­nen Coo­kies ein­ge­setzt wer­den. Dies sind klei­ne Text­da­tei­en, die lokal auf dem Rech­ner des Sei­ten­be­su­chers gespei­chert wer­den und so eine Wie­der­erken­nung beim erneu­ten Besuch unse­rer Web­site ermög­li­chen. Die IP-Adres­se der Sei­ten­be­su­cher wird von Web­trends vor der Spei­che­rung gekürzt und somit anony­mi­siert. Der Daten­er­he­bung und -spei­che­rung durch Web­trends kön­nen Sie jeder­zeit mit Wir­kung für die Zukunft unter dem fol­gen­den Link wider­spre­chen: Kli­cken Sie hier, um das Web­trends-Tracking in die­sem Brow­ser zu deaktivieren.

Tar­ge­ting
Die im Fol­gen­den auf­ge­führ­ten und von uns ein­ge­setz­ten sog. Tar­ge­ting-Maß­nah­men wer­den auf Grund­la­ge des Arti­kel 6 Absatz 1 Buch­sta­be f DSGVO durch­ge­führt. Die zum Ein­satz kom­men­den Tar­ge­ting-Maß­nah­men nut­zen wir, um sicher­stel­len, dass Ihnen nur an Ihren tat­säch­li­chen oder ver­meint­li­chen Inter­es­sen ori­en­tier­te Wer­bung auf Ihren End­ge­rä­ten ein­ge­blen­det wird und Sie nicht mit für Sie unin­ter­es­san­ten Wer­be­ein­blen­dun­gen zu belästigen.

Re-Tar­ge­ting
Wir ver­wen­den zudem Re-Tar­ge­ting-Tech­no­lo­gien von exter­nen Dienst­leis­tern. Dies ermög­licht es uns, unser Online­an­ge­bot auf Sie zuge­schnit­ten inter­es­san­ter zu gestal­ten. So kön­nen wir auf Web­sites unse­rer Part­ner gezielt jene User mit Online-Wer­bung anspre­chen, die sich bereits für unse­ren Shop und unse­re Pro­duk­te inter­es­siert haben. Aus Stu­di­en wis­sen wir, dass die Ein­blen­dung per­so­na­li­sier­ter, inter­es­sen­be­zo­ge­ner Wer­bung für den Inter­net-User inter­es­san­ter ist als Wer­bung, die kei­nen sol­chen per­sön­li­chen Bezug hat.
Hier­zu wird ein Coo­kie gesetzt, mit dem Inter­es­sen­da­ten unter Ver­wen­dung von Pseud­ony­men erho­ben wer­den. Anhand die­ser Infor­ma­tio­nen wer­den Ihnen auf den Web­sei­ten unse­rer Part­ner inter­es­sen­be­zo­ge­ne Wer­be­ein­blen­dun­gen zu unse­ren Ange­bo­ten ange­zeigt. Es wer­den kei­ne unmit­tel­bar per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gespei­chert und es wer­den auch kei­ne Nut­zungs­pro­fi­le mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu Ihnen zusam­men­ge­führt. Das Coo­kie wird für einen Zeit­raum von 13 Mona­ten gespei­chert und danach auto­ma­tisch gelöscht.
Sie haben die Mög­lich­keit, die Erhe­bung von Daten zum Zweck per­so­na­li­sier­ter Wer­bung zu deak­ti­vie­ren. Es wird dann ein Coo­kie gesetzt, der dau­er­haft die Daten­er­he­bung unter­bin­det, es sei denn, dass Sie die­sen Coo­kie in Ihrem Brow­ser gezielt oder über die Funk­ti­on „Alle Coo­kies löschen“ löschen. Den Wider­spruch kön­nen Sie jeder­zeit wiederholen.

Werbepartner/ Third-Par­ty-Coo­kies
Wir arbei­ten mit Wer­be­part­nern zusam­men, um das Online­an­ge­bot auf unse­rer Sei­te noch inter­es­san­ter für Sie zu gestal­ten. Hier­zu wer­den bei dem Besuch unse­rer Sei­te auch Coo­kies von unse­ren Wer­be­part­ner gesetzt (sog. Third-Par­ty-Coo­kies). In den Coo­kies unse­rer Wer­be­part­ner wer­den eben­falls Infor­ma­tio­nen unter Ver­wen­dung von Pseud­ony­men zu Ihrem Nut­zer­ver­hal­ten und Ihren Inter­es­sen bei dem Besuch unse­rer Sei­te abge­legt. Teil­wei­se wer­den auch Infor­ma­tio­nen erfasst, die sich vor dem Besuch unse­rer Sei­te auf ande­ren Sei­ten erge­ben haben. Anhand die­ser Infor­ma­tio­nen wer­den Ihnen inter­es­sen­be­zo­ge­ne Wer­be­ein­blen­dun­gen unse­rer Wer­be­part­ner ange­zeigt. Es wer­den kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gespei­chert und es wer­den auch kei­ne Nut­zungs­pro­fi­le mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu Ihnen zusam­men­ge­führt.
Sie kön­nen die inter­es­sen­ba­sier­te Wer­be­ein­blen­dung unse­rer Wer­be­part­ner durch eine ent­spre­chen­de Coo­kie-Ein­stel­lung in Ihrem Brow­ser verhindern.

Goog­le Adwords
Unse­re Web­site nutzt den Dienst Goog­le Adwords. Goog­le AdWords ist ein Online-Wer­be­pro­gramm von Goog­le Inc., 1600 Amphi­theat­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA (“Goog­le”).
Dabei ver­wen­den wir zum einen die Remar­ke­ting-Funk­ti­on inner­halb des Goog­le AdWords-Diens­tes. Mit der Remar­ke­ting-Funk­ti­on kön­nen wir Nut­zern unse­rer Web­site auf ande­ren Web­sites inner­halb des Goog­le Dis­play­netz­werks (auf Goog­le selbst, sog. „Goog­le Anzei­gen“ oder auf ande­ren Web­sites) auf deren Inter­es­sen basie­ren­de Wer­be­an­zei­gen prä­sen­tie­ren. Dafür wird die Inter­ak­ti­on der Nut­zer auf unse­rer Web­site ana­ly­siert, z.B. für wel­che Ange­bo­te sich der Nut­zer inter­es­siert hat, um den Nut­zern auch nach dem Besuch unse­rer Web­site auf ande­ren Sei­ten ziel­ge­rich­te­te Wer­bung anzei­gen zu kön­nen. Hier­für spei­chert Goog­le eine Zahl in den Brow­sern von Nut­zern, die bestimm­te Goog­le-Diens­te oder Web­sites im Goog­le Dis­play­netz­werk besu­chen. Über die­se als “Coo­kie” bezeich­ne­te Zahl wer­den die Besu­che die­ser Nut­zer erfasst. Die­se Zahl dient zur ein­deu­ti­gen Iden­ti­fi­ka­ti­on eines Web­brow­sers auf einem bestimm­ten Com­pu­ter und nicht zur Iden­ti­fi­ka­ti­on einer Per­son, per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten wer­den nicht gespei­chert. Rechts­grund­la­ge für die­se Daten­ver­ar­bei­tung ist Arti­kel 6 Absatz 1 Buch­sta­be f) DSGVO.
Sie kön­nen die Ver­wen­dung von Coo­kies durch Goog­le deak­ti­vie­ren, indem Sie dem nach­fol­gen­den Link fol­gen und das dort bereit­ge­stell­te Plug-In her­un­ter­la­den und instal­lie­ren: www.google.com/settings/ads/plugin/.
Nähe­re Infor­ma­tio­nen zu Goog­le Remar­ke­ting sowie die Daten­schutz­er­klä­rung von Goog­le kön­nen Sie ein­se­hen unter: www.google.com/privacy/ads/ .

Goog­le Maps
Auf unse­rer Web­site ver­wen­den wir Goog­le Maps (API) von Goog­le LLC., 1600 Amphi­theat­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA (“Goog­le”). Goog­le Maps ist ein Web­dienst zur Dar­stel­lung von inter­ak­ti­ven (Land-)Karten, um geo­gra­phi­sche Infor­ma­tio­nen visu­ell dar­zu­stel­len. Über die Nut­zung die­ses Diens­tes wird Ihnen unser Stand­ort ange­zeigt und eine etwai­ge Anfahrt erleich­tert.
Bereits beim Auf­ru­fen der­je­ni­gen Unter­sei­ten, in die die Kar­te von Goog­le Maps ein­ge­bun­den ist, wer­den Infor­ma­tio­nen über Ihre Nut­zung unse­rer Web­site (wie z.B. Ihre IP-Adres­se) an Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Dies erfolgt unab­hän­gig davon, ob Goog­le ein Nut­zer­kon­to bereit­stellt, über das Sie ein­ge­loggt sind, oder ob kein Nut­zer­kon­to besteht. Wenn Sie bei Goog­le ein­ge­loggt sind, wer­den Ihre Daten direkt Ihrem Kon­to zuge­ord­net. Wenn Sie die Zuord­nung mit Ihrem Pro­fil bei Goog­le nicht wün­schen, müs­sen Sie sich vor Akti­vie­rung des But­tons aus­log­gen. Goog­le spei­chert Ihre Daten (selbst für nicht ein­ge­logg­te Nut­zer) als Nut­zungs­pro­fi­le und wer­tet die­se aus. Eine sol­che Aus­wer­tung erfolgt ins­be­son­de­re gemäß Art. 6 Abs. 1 lit.f DSGVO auf Basis der berech­tig­ten Inter­es­sen von Goog­le an der Ein­blen­dung per­so­na­li­sier­ter Wer­bung, Markt­for­schung und/oder bedarfs­ge­rech­ten Gestal­tung sei­ner Web­site. Ihnen steht ein Wider­spruchs­recht zu gegen die Bil­dung die­ser Nut­zer­pro­fi­le, wobei Sie sich zur Aus­übung des­sen an Goog­le rich­ten müs­sen.
Goog­le LLC mit Sitz in den USA ist für das us-euro­päi­sche Daten­schutz­über­ein­kom­men „Pri­va­cy Shield“ zer­ti­fi­ziert, wel­ches die Ein­hal­tung des in der EU gel­ten­den Daten­schutz­ni­veaus gewähr­leis­tet.
Wenn Sie mit der künf­ti­gen Über­mitt­lung Ihrer Daten an Goog­le im Rah­men der Nut­zung von Goog­le Maps nicht ein­ver­stan­den sind, besteht auch die Mög­lich­keit, den Web­dienst von Goog­le Maps voll­stän­dig zu deak­ti­vie­ren, indem Sie die Anwen­dung Java­Script in Ihrem Brow­ser aus­schal­ten. Goog­le Maps und damit auch die Kar­ten­an­zei­ge auf die­ser Inter­net­sei­te kann dann nicht genutzt wer­den.
Die Nut­zungs­be­din­gun­gen von Goog­le kön­nen Sie unter http://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html ein­se­hen, die zusätz­li­chen Nut­zungs­be­din­gun­gen für Goog­le Maps fin­den Sie unter https://www.google.com/intl/de_US/help/terms_maps.html
Aus­führ­li­che Infor­ma­tio­nen zum Daten­schutz im Zusam­men­hang mit der Ver­wen­dung von Goog­le Maps fin­den Sie auf der Inter­net­sei­te von Goog­le („Goog­le Pri­va­cy Poli­cy“): http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Über­mitt­lung von Daten an Partnerunternehmen

Social-Media-Plug-Ins
Wir set­zen auf unse­rer Web­site auf Grund­la­ge des Arti­kel 6 Absatz 1 Buch­sta­be f DSGVO Social Plug-ins der sozia­len Netz­wer­ke Face­book, Goog­le+ und Twit­ter ein, um unser Unter­neh­men hier­über bekann­ter zu machen. Der dahin­ter­ste­hen­de werb­li­che Zweck ist als berech­tig­tes Inter­es­se im Sin­ne der DSGVO anzu­se­hen. Die Ver­ant­wor­tung für den daten­schutz­kon­for­men Betrieb ist durch deren jewei­li­gen Anbie­ter zu gewähr­leis­ten.
Zweck und Umfang der Daten­er­he­bung und die wei­te­re Ver­ar­bei­tung und Nut­zung der Daten durch den jewei­li­gen Anbie­ter sowie Ihre dies­be­züg­li­chen Rech­te und Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten zum Schutz Ihrer Pri­vat­sphä­re ent­neh­men Sie bit­te den jewei­li­gen Daten­schutz­hin­wei­sen des Anbie­ters, die wir im Fol­gen­den ver­lin­ken.
Durch vor­he­ri­ges Aus­log­gen auf den Sei­ten von sozia­len Netz­wer­ken sowie Löschen gesetz­ter Coo­kies, kön­nen Sie ver­mei­den, dass sozia­le Netz­wer­ke wäh­rend Ihres Besu­ches die über Sie gesam­mel­ten Infor­ma­tio­nen Ihrem Nut­zer-Kon­to bei dem jewei­li­gen sozia­len Netz­werk zuord­nen. Wenn Sie nicht möch­ten, dass sozia­le Netz­wer­ke die über unse­ren Web­auf­tritt gesam­mel­ten Daten unmit­tel­bar Ihrem Pro­fil zuord­nen, müs­sen Sie sich vor Ihrem Besuch unse­rer Web­site bei den ent­spre­chen­den sozia­len Netz­wer­ken aus­log­gen. Sie kön­nen das Laden der Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Brow­ser kom­plett ver­hin­dern, z. B. mit dem Skript­Blo­cker „NoScript“, zu fin­den unter: http://noscript.net.

Face­book, Goog­le+ und You­Tube
Auf die­ser Web­site kom­men Social Plugins von Face­book und Goog­le (Goog­le+ und You­Tube) zum Ein­satz. Es han­delt sich dabei um Ange­bo­te der US-ame­ri­ka­ni­schen Unter­neh­men Face­book und der Goog­le Inc. (1600 Amphi­theat­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA („Goog­le“)).
Wenn Sie eine Sei­te besu­chen, die ein sol­ches Plugin ent­hält, stellt Ihr Brow­ser eine Ver­bin­dung zu Face­book bzw. Goog­le her und die Inhal­te wer­den von die­sen Sei­ten gela­den. Ihr Besuch auf die­ser Web­site kann dadurch ggf. von Face­book und Goog­le nach­ver­folgt wer­den, auch wenn Sie die Funk­ti­on des Social Plugins nicht aktiv nut­zen. Wenn Sie einen Account bei Face­book oder Goog­le besit­zen, kön­nen Sie ein sol­ches Social Plugin nut­zen und kön­nen so Infor­ma­tio­nen mit Ihren Freun­den tei­len. [xxx] hat kei­nen Ein­fluss auf den Inhalt der Plugins und die Infor­ma­ti­ons­über­mitt­lung.
Auf ihren Inter­net­sei­ten stel­len Face­book und Goog­le detail­lier­te Anga­ben zu Umfang, Art, Zweck und Wei­ter­ver­ar­bei­tung Ihrer Daten zu Ver­fü­gung. Hier fin­den Sie auch wei­ter­füh­ren­de Infor­ma­tio­nen zu Ihren Rech­ten und Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten zum Schutz Ihrer Pri­vat­sphä­re.
Daten­schutz­hin­wei­se von Face­book: https://www.facebook.com/about/privacy . Daten­schutz­hin­wei­se von Goog­le: http://www.google.com/intl/de/policies/privacy .

Twit­ter
Auf die­ser Web­site sind außer­dem Funk­tio­nen des Diens­tes Twit­ter ein­ge­bun­den. Die­se Funk­tio­nen wer­den ange­bo­ten durch die Twit­ter Inc., 795 Fol­som St., Suite 600, San Fran­cis­co, CA 94107, USA („Twit­ter“). Durch das Benut­zen von Twit­ter und der Funk­ti­on “Re-Tweet” wer­den die von Ihnen besuch­ten Web­sites auf [xxx] mit Ihrem Twit­ter-Account ver­knüpft und ande­ren Nut­zern bekannt gege­ben. Dabei wer­den auch Daten an Twit­ter über­tra­gen. Ihr Inter­net­brow­ser stellt hier­für eine direk­te Ver­bin­dung zu den Ser­vern von Twit­ter her und über­trägt Daten an Twit­ter.
Wir wei­sen dar­auf hin, dass wir kei­ne Kennt­nis vom Inhalt der über­mit­tel­ten Daten sowie deren Nut­zung durch Twit­ter erhal­ten. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen hier­zu fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Twit­ter: https://twitter.com/privacy . Ihre Daten­schutz­ein­stel­lun­gen bei Twit­ter kön­nen Sie in den Kon­to-Ein­stel­lun­gen http://twitter.com/account/settings ändern.

Insta­gram
Auf unse­ren Sei­ten sind Funk­tio­nen des Diens­tes Insta­gram ein­ge­bun­den. Die­se Funk­tio­nen wer­den ange­bo­ten durch die Insta­gram Inc., 1601 Wil­low Road, Men­lo Park, CA, 94025, USA inte­griert. Wenn Sie in Ihrem Insta­gram-Account ein­ge­loggt sind kön­nen Sie durch Ankli­cken des Insta­gram-But­tons die Inhal­te unse­rer Sei­ten mit Ihrem Insta­gram-Pro­fil ver­lin­ken. Dadurch kann Insta­gram den Besuch unse­rer Sei­ten Ihrem Benut­zer­kon­to zuord­nen. Wir wei­sen dar­auf hin, dass wir als Anbie­ter der Sei­ten kei­ne Kennt­nis vom Inhalt der über­mit­tel­ten Daten sowie deren Nut­zung durch Insta­gram erhal­ten. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen hier­zu fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Insta­gram: https://instagram.com/about/legal/privacy/

Lin­kedIn
Unse­re Web­site nutzt Funk­tio­nen des Netz­werks Lin­kedIn. Anbie­ter ist die Lin­kedIn Cor­po­ra­ti­on, 2029 Stier­lin Court, Moun­tain View, CA 94043, USA. Bei jedem Abruf einer unse­rer Sei­ten, die Funk­tio­nen von Lin­kedIn ent­hält, wird eine Ver­bin­dung zu Ser­vern von Lin­kedIn auf­baut. Lin­kedIn wird dar­über infor­miert, dass Sie unse­re Inter­net­sei­ten mit Ihrer IP-Adres­se besucht haben. Wenn Sie den „Recom­mend-But­ton“ von Lin­kedIn ankli­cken und in Ihrem Account bei Lin­kedIn ein­ge­loggt sind, ist es Lin­kedIn mög­lich, Ihren
Besuch auf unse­rer Inter­net­sei­te Ihnen und Ihrem Benut­zer­kon­to zuzu­ord­nen. Wir wei­sen dar­auf hin, dass wir als Anbie­ter der Sei­ten kei­ne Kennt­nis vom Inhalt der über­mit­tel­ten Daten sowie deren Nut­zung durch Lin­kedIn haben. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen hier­zu fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Lin­kedIn unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Kon­takt­auf­nah­me
Sie haben die Mög­lich­keit, auf meh­re­ren Wegen mit uns in Kon­takt zu tre­ten. Per E-Mail, per Tele­fon oder per Post. Wenn Sie mit uns Kon­takt auf­neh­men, ver­wen­den wir jene per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Sie uns in die­sem Rah­men frei­wil­lig zur Ver­fü­gung stel­len allein zu dem Zweck, um mit Ihnen in Kon­takt zu tre­ten und Ihre Anfra­ge bear­bei­ten zu kön­nen.
Rechts­grund­la­ge für die­se Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Absatz 1 Buch­sta­be a), Art. 6 Absatz 1 Buch­sta­be b), Art. 6 Absatz 1 Buch­sta­be c) DSGVO sowie Art. 6 Abs. 1 Buch­sta­be f) DSGVO.

Ihre Rech­te
Über­blick
Neben dem Recht auf Wider­ruf Ihrer uns gegen­über erteil­ten Ein­wil­li­gun­gen ste­hen Ihnen bei Vor­lie­gen der jewei­li­gen gesetz­li­chen Vor­aus­set­zun­gen die fol­gen­den wei­te­ren Rech­te zu:
das Recht auf Aus­kunft über Ihre bei uns gespei­cher­ten per­sön­li­chen Daten (Art. 15 DSGVO), ins­be­son­de­re kön­nen Sie Aus­kunft über die Ver­ar­bei­tungs­zwe­cke, die Kate­go­rie der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Kate­go­rien von Emp­fän­gern, gegen­über denen Ihre Daten offen­ge­legt wur­den oder wer­den, die geplan­te Spei­cher­dau­er, die Her­kunft ihrer Daten, sofern die­se nicht direkt bei Ihnen erho­ben wur­den, ver­lan­gen;
das Recht auf Berich­ti­gung unrich­ti­ger oder auf Ver­voll­stän­di­gung rich­ti­ger Daten (Art. 16 DSGVO), • das Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespei­cher­ten Daten (Art. 17 DSGVO), soweit kei­ne gesetz­li­chen oder ver­trag­li­chen Auf­be­wah­rungs­fris­ten oder ande­re gesetz­li­che Pflich­ten bzw. Rech­te zur wei­te­ren Spei­che­rung von uns ein­zu­hal­ten sind,
das Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten (Art. 18 DSGVO), soweit die Rich­tig­keit der Daten von Ihnen bestrit­ten wird, die Ver­ar­bei­tung unrecht­mä­ßig ist, Sie aber deren Löschung ableh­nen; der Ver­ant­wort­li­che die Daten nicht mehr benö­tigt, Sie jedoch die­se zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen benö­ti­gen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung ein­ge­legt haben,
das Recht auf Daten­über­trag­bar­keit gem. Art. 20 DSGVO, d.h. das Recht, aus­ge­wähl­te bei uns über Sie gespei­cher­te Daten in einem gän­gi­gen, maschi­nen­les­ba­ren For­mat über­tra­gen zu bekom­men, oder die Über­mitt­lung an einen ande­ren Ver­ant­wort­li­chen zu ver­lan­gen
das Recht auf Beschwer­de bei einer Auf­sichts­be­hör­de. In der Regel kön­nen Sie sich hier­für an die Auf­sichts­be­hör­de ihres übli­chen Auf­ent­halts­or­tes oder Arbeits­plat­zes oder unse­res Unter­neh­mens­sit­zes wen­den.
Die zuvor genann­ten, Ihnen uns gegen­über zuste­hen­den Rech­te, kön­nen Sie unter info@datenschutz-nds.de gel­tend machen. Das Recht auf Daten­über­trag­bar­keit kön­nen Sie unter info@datenschutz-nds.de gel­tend machen.

Wider­spruchs­recht
Unter den Vor­aus­set­zun­gen des Art. 21 Abs. 1 DSGVO kann der Daten­ver­ar­bei­tung aus Grün­den, die sich aus der beson­de­ren Situa­ti­on der betrof­fe­nen Per­son erge­ben, wider­spro­chen wer­den.
Das vor­ste­hen­de all­ge­mei­ne Wider­spruchs­recht gilt für alle in die­ser Daten­schutz-Infor­ma­ti­on beschrie­be­nen Ver­ar­bei­tungs­zwe­cke, die auf Grund­la­ge von Arti­kel 6 Absatz 1 Buch­sta­be f) DSGVO ver­ar­bei­tet wer­den. Anders als bei dem auf die Daten­ver­ar­bei­tung zu werb­li­chen Zwe­cken gerich­te­ten spe­zi­el­len Wider­spruchs­recht, sind wir nach der DSGVO zur Umset­zung eines sol­chen all­ge­mei­nen Wider­spruchs nur ver­pflich­tet, wenn Sie uns hier­für Grün­de von über­ge­ord­ne­ter Bedeu­tung nen­nen (z.B. eine mög­li­che Gefahr für Leben oder Gesundheit).

Wider­rufs­recht
Inso­fern wir Daten auf Basis einer durch Sie erteil­ten Ein­wil­li­gung ver­ar­bei­ten, haben Sie jeder­zeit das Recht, die erteil­te Ein­wil­li­gung zu wider­ru­fen. Der Wider­ruf der Ein­wil­li­gung hat nicht zur Fol­ge, dass die bis zum Zeit­punkt des Wider­rufs auf Basis der Ein­wil­li­gung erfolg­te Daten­ver­ar­bei­tung unwirk­sam wird.